VProSaar

VProSaar Verteilte Produktion für die saarländische Automotivindustrie: Nachhaltig, Vernetzt, Resilient ProblemstellungDer voranschreitende Strukturwandel (bedingt durch die Dekarbonisierung, Elektrifizierung, etc.) im Automobilsektor wird unweigerlich zur Adaption bestehender aber auch zur Entwicklung gänzlich neuer innovativer Produkte und Services führen müssen. Zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit und Festigung der Position von Produktionsstätten (hier v.A. KMU), ist es notwendig sich…

SenRob

ZTS Projekt SenRob ProblemstellungBeim Herstellungsprozess von keramischen Bauteilen entstehen fertigungsbedingte Materialüberstände sowie Fehler, die im nachgelagerten Weißputzprozess entfernt werden müssen. Das Schleifen verlangt eine direkte Interaktion des Werkzeuges mit der zu bearbeitenden Werkstückoberfläche, sodass Kontaktkräfte und -momente entstehen. Bei der Automatisierung eines solchen Prozesses mithilfe eines Roboters ist ein nachgiebiges Verhalten des Robotermanipulators notwendig. Insbesondere…

H2SkaProMo

H2SkaProMo – Skalierbare cyber-physische Produktionssysteme zur Montage von Brennstoffzellen-Stacks In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi) geförderten Verbundprojekt werden 15 Partner aus Wirtschaft und Forschung gemeinsam an der Produktionstechnik für Energietechnologien der Zukunft arbeiten. Die Universität des Saarlandes mit ihrem Lehrstuhl für Montagesysteme führt das Konsortium an, während das ZeMA als assoziierter Partner…

KIAS

KIAS KI-gestützte Angebotskalkulation im Sondermaschinenbau ProblemstellungDer Maschinenbau zählt an der Saar seit vielen Jahren zu den strukturprägenden Branchen der Industrie. Die Firma Woll Maschinenbau produziert am Standort Saarbrücken kundenindividuelle Sondermaschinen und Produktionsanlagen für Abnehmer in der Automobil-, Lebensmittel- und Medizinbranche. Zwei erfolgskritische Prozesse sind für die Akquise und Durchführung von Projekten im Sondermaschinenbau von enormer…

RICAIP

RICAIP Forschungs- und Innovationszentrum für fortgeschrittene Industrieproduktion ProblemstellungIndustrie 4.0, der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Produktion und Digitalisierung im Allgemeinen sind noch nicht flächendeckend in den Industriesektoren angekommen. Es bestehen nicht nur Unterschiede zwischen kleineren, mittleren und großen Unternehmen sondern auch von Region zu Region. Um Industrieunternehmen auf europäischer Ebene zu stärken bedarf es…

Robotix-Academy

Robotix-Academy Das Projekt „Robotix-Academy“ zielt darauf ab, einen dauerhaften Forschungscluster für industrielle Robotik in der Großregion zu etablieren.  ProblemstellungIm Rahmen des Programms INTERREG V Großregion 2014-2020 konnte das ZeMA erfolgreich ein Projekt im Bereich der industriellen Robotik und Mensch-Roboter-Kooperation einreichen. Die Mensch-Roboter-Kooperation ist eine der Schlüsseltechnologien, um die Konkurrenzfähigkeit der Großregion auch in Zukunft sicherstellen…

COTEMACO

Cotemaco – Competitiveness Through Efficient Man & Machine Collaboration Forschungseinrichtungen sowie Kammern und Verbände aus Belgien, Deutschland, Niederlande und Großbritannien schließen sich zusammen, um Entwicklungsumgebungen im produzierenden Umfeld zu errichten und KMU (kleine und mittlere Unternehmen) dabei zu unterstützen, neue Technologien in ihre Produktion einzuführen. Der Fokus liegt auf der Mensch-Maschine-Kooperation, die zu einer höheren…

KomZetSaar

Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum SaarbrückenProblemstellungIm Südwesten Deutschlands – Region in und um das Saarland und Rheinland Pfalz – ist der Anteil der industriellen Arbeitsplätze rund um den Automobilbau, den Maschinen- und Anlagenbau sowie die Stahlerzeugung und -bearbeitung so ausgeprägt wie nirgends sonst. Während sich die Großbetriebe bereits in eine gute Position hinsichtlich der notwendigen Digitalisierung…

IProGro²

IProGro² – Entwicklung innovativer Produktionstechnologien für Großbauteile In dem EFRE geförderten Projekt wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern unter anderem neue Mensch-Roboter-fähige Montageprozesse für die Automobilindustrie entwickelt. Das ZeMA ist Partner in der wissenschaftlichen Gemeinschaft „Montage, Handhabung und Industrierobotik“. Zusätzlich bestehen Kooperationsvereinbarung mit führenden Roboterherstellern wie z.B. Kuka, ABB und Bosch. ProblemstellungUnternehmen der Transportbranche, wie…

AUTO IBN²

AUTO IBN² – Effiziente Montage- und innovative Inbetriebnahmeprozesse in der Produktion moderner Fahrzeuge In dem EFRE geförderten Projekt wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern unter anderem neue Mensch-Roboter-fähige Montageprozesse für die Automobilindustrie entwickelt. Das ZeMA ist Partner in der wissenschaftlichen Gemeinschaft „Montage, Handhabung und Industrierobotik“. Zusätzlich bestehen Kooperationsvereinbarung mit führenden Roboterherstellern wie z.B. Kuka, ABB…