P4P

Power4Production Industrie 4.0 Im Zentrum „Power4Production“ (P4P) zusammengeführt steht die intelligente Vernetzung von Produkten und Produktionsumgebungen der industriellen Wertschöpfung. Dabei geht es im ersten Schritt um Themen wie direkte Kommunikation zwischen Werkstück und Maschine und um die Mensch-Roboter-Kommunikation (MRK) in Verbindung mit sogenannten Cyber-Physischen-Produktionssystemen. Dazu kommen Fragestellungen rund um Themen wie robuste Netze, Cloud-Computing und Energieeffizienz in…

AUTO IBN²

AUTO IBN² – Effiziente Montage- und innovative Inbetriebnahmeprozesse in der Produktion moderner Fahrzeuge In dem EFRE geförderten Projekt wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern unter anderem neue Mensch-Roboter-fähige Montageprozesse für die Automobilindustrie entwickelt. Das ZeMA ist Partner in der wissenschaftlichen Gemeinschaft „Montage, Handhabung und Industrierobotik“. Zusätzlich bestehen Kooperationsvereinbarung mit führenden Roboterherstellern wie z.B. Kuka, ABB…

4by3

4by3 – Four by Three Effektive und sichere Mensch-Roboter-Kollaboration (4by3) Im aktuellen EU-Forschungsprojekt 4by3 werden derzeit verschiedene Szenarien für die Mensch-Roboter-Kooperation umgesetzt. Arbeitspakete vom ZeMA sind einerseits die Entwicklung eines Mensch-Roboter-fähigen Systems und anderseits die Umsetzung von zwei Anwendungsszenarien.   Problemstellung: Mensch-Roboter-Kooperationssysteme werden teilweise schon in der Produktion eingesetzt und stellen einen Ansatz zur bedarfsgerechten…

IProGro²

IProGro² Entwicklung innovativer Produktionstechnologien für Großbauteile In dem EFRE geförderten Projekt wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern unter anderem neue Mensch-Roboter-fähige Montageprozesse für die Flugzeugbranche entwickelt. Das ZeMA ist Partner in der wissenschaftlichen Gemeinschaft „Montage, Handhabung und Industrierobotik“. Zusätzlich bestehen Kooperationsvereinbarung mit führenden Roboterherstellern wie z.B. Kuka, ABB und Bosch. Unternehmen der Transportbranche, wie z.B.…

NeWiP

NeWiP – Neue Wege der informationsgeführten Produktion Problemstellung Produzierende Unternehmen müssen sich vielen Herausforderungen stellen und diese bewältigen, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, dazu gehört u.a. die Individualisierung der Produkte und kürzer werdende Produktlebenszyklen. Um diese zu beherrschen, ist aktuelles und hochdetailliertes Wissen über den Zustand der Produktion notwendig. Eine effiziente Beherrschung der…

KomZetSaar

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken Problemstellung Im Südwesten Deutschlands – Region in und um das Saarland und Rheinland Pfalz – ist der Anteil der industriellen Arbeitsplätze rund um den Automobilbau, den Maschinen- und Anlagenbau sowie die Stahlerzeugung und -bearbeitung so ausgeprägt wie nirgends sonst. Während sich die Großbetriebe bereits in eine gute Position hinsichtlich der notwendigen Digitalisierung…

COTEMACO

Cotemaco – Competitiveness Through Efficient Man & Machine Collaboration Forschungseinrichtungen sowie Kammern und Verbände aus Belgien, Deutschland, Niederlande und Großbritannien schließen sich zusammen, um Entwicklungsumgebungen im produzierenden Umfeld zu errichten und KMU (kleine und mittlere Unternehmen) dabei zu unterstützen, neue Technologien in ihre Produktion einzuführen. Der Fokus liegt auf der Mensch-Maschine-Kooperation, die zu einer höheren…

Robotix-Academy

Robotix-Academy Grenzüberschreitender Forschungscluster für industrielle RobotikDas Projekt „Robotix-Academy“ zielt darauf ab, einen dauerhaften Forschungscluster für industrielle Robotik in der Großregion zu etablieren. Problemstellung Im Rahmen des Programms INTERREG V Großregion 2014-2020 konnte das ZeMA erfolgreich ein Projekt im Bereich der industriellen Robotik und Mensch-Roboter-Kooperation einreichen. Die Mensch-Roboter-Kooperation ist eine der Schlüsseltechnologien, um die Konkurrenzfähigkeit der…